Das Erzgebirge durch Märchen kennenlernen

Diese, von der Autorin Claudia Curth frei erfundenen Märchen, beinhalten immer reelle Bestandteile die märchenhaft „verpackt“ wurden. Zusatzinformationen zu jedem Märchen nennen Ausflugtipps und Interessantes aus der Geschichte des Erzgebirges.

Eindrücke

Mit diesen Märchen das Erzgebirge kennenlernen – Buch inkl. Hörbuch-CD

Leseproben

Über die Autorin

 

Claudia Curth, Jahrgang 1974 und ein Kind des Erzgebirges. Seit 2004 beschäftigt sie sich intensiv mit der Geschichte ihrer Heimat. Durch ihre zahlreichen Aktivitäten und Vernetzungsarbeiten im realen und virtuellen Bereich hat sie 2017 den Bürgerpreis erhalten. Seit dieser Zeit liegt es ihr am Herzen die Schönheit und Vielfältigkeit des Erzgebirges nach außen zu tragen und den Einheimischen und Gästen ihre Entdeckungen weiterzugeben.

Somit wurde die Idee geboren, nicht nur online über ihre Facebookseite „Erzgebirge-aktuell“ Informationen zu verbreiten, sondern auch über den Kalender und Freitzeitplaner „Mein Erzgebirge“. Dieser Kalender umfasst mehr als 300 Veranstaltungen und enthält viele Informationen auf den Zwischenseiten. Bei der Idee, ein Märchen in diesen Kalender aufzunehmen, merkte sie, dass das Erzgebirge eher Sagen, jedoch fast keine Märchen kennt.

Nachdem das erste von der Autorin frei erfundene Märchen mit historischen Aspekten veröffentlich wurde, war die Resonanz so groß, dass weitere Märchen folgten.

Claudia Curth möchte, dass die Kinder und Erwachsenen mit diesen Märchen das Erzgebirge besser kennenlernen.

 

Vorstellung Claudia Curth

Link: Hier erfahrt Ihr die Entstehungsgeschichte der Erzgebirgsmärchen.

Link: Folgt der Facebook-Seite von Claudia Curth und erfahrt weitere Neuigkeiten.

Die Erfolgsgeschichte begann 2014 mit der Facebook-Seite ERZGEBIRGE-AKTUELL. Viele Menschen folgen der Autorin bereits seit vielen Jahren auf diesem Wege und pflegen eine persönliche Kommunikation über die digitalen Medien. Bei persönlichen Treffen mag die Autorin die persönliche Ansprache mit „Hallo Claudia“.  Die Autorin ist ein Kind des Erzgebirges und möchte die Schönheit ihrer Heimat und die umfassende Geschichte mit ihren Aktivitäten unter die Menschen tragen.

Die Erzgebirgsmärchen stehen inzwischen nicht nur in erzgebirgischen Stuben, sondern sind bereits in viele deutsche und einige weltweite Bücherregale eingezogen. Darüber freut sich die Autoin besonders.